Klimaschutzprojekte

KSI: Investition in Energie- und Ressourceneffizienz des Rechenzentrums der Gemeinde Mauth

  • Ziel und Inhalt des Vorhabens sind die Investitionen zum Ersatz einzelner oder mehrerer Hardwarekomponenten in Rechenzentren und Serverräumen und Optimierungsmaßnahmen – zusätzlich die Investitionen zur Schaffung der Vorrausetzung einer Zertifizierung des Rechenzentrums mit dem blauen Engel.
  • Laufzeit: 01.05.2020 bis 30.04.2021
  • Beteiligte Partner: AKDB, Living Data, Projektträger Jülich, Gemeinde Mauth
  • Förderkennzeichen: 03K12590

KSI: Beratende Begleitung bei der Umsetzung des Klimaschutzteilkonzeptes Liegenschaften für die Gemeinde Mauth

  • Ziel des Förderprojekts ist es sowohl durch nicht investive als auch durch investive Maßnahmen die Energieverbräuche und die damit verbundenen CO2-Emissionen und die Energiekosten zu reduzieren.
  • Laufzeit: 01.01.2019 bis 31.12.2020
  • Beteiligte Partner: Projektträger Jülich, Gemeinde Mauth
  • Förderkennzeichen: 03K08515

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemission leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und Investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmer, Kommunen oder Bildungseinrichtungen“

Diese Maßnahme wird gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 




 und durch den Projektträger Jülich